Themen Q Weinschule: Qualitaetsweine, Qualitaetswein mit Praedikat

Themen Q Weinschule: Qualitaetsweine, Qualitaetswein mit Praedikat

 

 

 

 

 

Qualiteatsweine

bestimmter Anbaugebiete, abgekürzt: QbA, müssen in Deutschland vollständig aus Trauben zugelassener Rebsorten eines bestimmten Anbaugebietes gekeltert worden sein. Ihr Mindest-Mostgewicht sollte zwischen 50 und 72 Grad Öchsle (auch Mostgewicht genannt, es gibt an, um wie viel der Most schwerer ist wie Wasser, der Unterschied ergibt sich aus dem Zuckergehalt) liegen. Bis zu 20 Gramm pro Liter Alkohol darf dieser Wein mit Rübenzucker oder Mostkonzentrat angereichert werden. Die Etiketten der Flaschen von Qualitaetsweinen müssen mit einer Prüfnummer versehen sein.

Qualitaetswein mit Praedikat

darf nicht mit Alkohol angereichert werden. In der Qualität aufsteigend gibt es folgende Praedikate: Kabinett, Spätlese, Auslese, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese, Eiswein.


 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Startseite Weinschule